Gartentipps für den Monat April



Die notwendigen Gartenarbeiten im April können je nach Garten sehr vielfältig sein. Deshalb ist es gut, sich gleich zu Anfang des Monats April zu überlegen, was im eigenen Garten erledigt werden muss, damit auch alle Gartenarbeiten in diesem Monat rechtzeitig fertig werden. Rasenpflege gehört im April fast immer zu den nötigen Arbeiten. Ob Baumpflege und die Pflege mancher Sträucher notwendig sind, kommt auf die Bepflanzung in Ihrem Garten an. Im Gemüsegarten fallen andere Arbeiten an als im Ziergarten. Wer ein Gewächshaus hat, kann das jetzt gut nutzen, um viele empfindliche Pflanzen, die Frost nicht vertragen, schon aufs Auspflanzen nach den Eisheiligen vorzubereiten. Wer gern Hilfe bei der Baumpflege und anderen Dingen in der Gartenpflege hätte, findet bei der Gartenpflege Koblenz kompetente Partner und sollte rechtzeitig durch eine Anfrage sichern, dass auch alles, was im April gemacht werden muss, erledigt werden kann.



Gewächshaus



Sowohl die Sommerblumen, die noch nicht direkt ins Freiland ausgesät werden können, als auch das Gemüse finden hier Schutz. Auch empfindliche Knollengewächse wie beispielsweise Dahlien können an diesem geschützten Ort schon in Töpfen beginnen zu wachsen und später direkt im Topf ins Freiland umgesetzt werden. Sollte es auch hier bei starkem Frost noch zu kalt sein, helfen schützende Schilfmatten. Eine Alternative können übrigens auch Folientunnel oder Frühbeetabdeckungen sein.



Boden vorbereiten



Auch den Boden im Garten vorzubereiten gehört zu den Gartenarbeiten im April. Dazu gehört zum Beispiel die Grunddüngung im Frühling. Besser als künstliche Düngemittel wie Blaukorn eignen sich dazu organische Düngemittel, beispielsweise Hornmehl. Wo es möglich ist, sollte der Boden gelockert werden. Dazu benutzen Sie am besten einen Spaten oder eine Grabgabel. Auch Kompost und Tonmehl lassen sich nach diesem Lockern dann gut auf dem Boden verteilen und sorgen dafür, dass die Pflanzen genug Nährstoffe bekommen. Falls Sie noch Hilfe bei der Bodenvorbereitung und auch der Gestaltung Ihres Gartens suchen, bieten die Fachleute aus Koblenz auch an, Ihnen ihr Team für die Gartenpflege vorbeizuschicken.



Arbeiten rund um den Rasen im Monat April



Der April ist auch der richtige Monat für eine gründliche Rasenpflege. Falls Sie sich durch Rasenunkräuter gestört fühlen, ist dieser Monat die passende Zeit, um etwas dagegen zu unternehmen. Manchmal ist an schlimmen Stellen dann nötig, die Grasnarbe abzutragen und eine Neuansaat vorzunehmen. Ansonsten ist es wichtig, den Rasen nun auch zu düngen. Auch das Vertikutieren des Rasens wird in diesem Monat gemacht. Wenn Sie möchten, hilft Ihnen das Team von Gartenpflege Koblenz auch gern dabei. Falls Sie für eine größere Gartenanlage einen Hausmeisterservice brauchen, können Sie dort auch das passende Personal für die Objektpflege bekommen.



Was kann nun angepflanzt werden? Was kann geerntet werden?



Es ist im April noch möglich, alle Arten von Gehölzen neu anzupflanzen. Rhododendren und Ziergräser wie Pampasgras und Chinaschilf werden jetzt auch gepflanzt. Krokusse, die bereits abgeblüht haben, dürfen jetzt umgesetzt werden, wenn Sie das möchten. Achten Sie aber darauf, dass sie nicht mehr blühen. Auch die Bodendecker werden jetzt angepflanzt. Auch frostharte Sommerzwiebeln wie beispielsweise Lilien dürfen jetzt schon in die Erde gesetzt werden. Nicht frostharte wie Dahlien gehören aber noch in geschützte Räume wie Gewächshäuser. Robuste Sommerblumen dürfen jetzt schon direkt ins Beet gesät werden. Dazu gehören beispielsweise die Jungfer im Grünen, Kapuzinerkresse oder die Ringelblumen. Falls Sie zu den Spargelfans gehören, ist jetzt auch die richtige Pflanzzeit für Grünspargel.



Weitere Gartenarbeiten, die im April anfallen



Weitere Gartentipps für den April betreffen jetzt auch die Pflege mancher früh blühender Bäume und Sträucher im Garten. Nach der Blüte können die Mandelbäumchen, Forsythien und Zierjohannisbeeren beschnitten werden. Auch über die richtige Baumpflege und die der Sträucher können Sie sich in Koblenz gut informieren oder bei Bedarf auch tatkräftige Hilfe anfordern. Auch der Gartenteich muss jetzt gereinigt werden und ein Gartenbau-Fachbetrieb kann da sehr hilfreich sein. Für junge Kletterpflanzen sollten jetzt schon die Rankhilfen angebracht werden, an denen sie dann hochwachsen können.